Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Görwihl: Ökoregio-Tour

Themenwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Südschwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Heimatmuseum
    / Heimatmuseum
    Foto: Petra Hottinger
  • /
    Foto: Petra Hottinger, Ferienwelt Südschwarzwald
Karte / Görwihl: Ökoregio-Tour
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Die ÖkoRegio-Tour führt Sie in den östlichen Hotzenwald, wo es rund um den Erholungsort Görwihl viel Natur und Kultur zu entdecken gibt.
8,9 km
2:18 h
267 hm
265 hm
Die ÖkoRegio-Tour führt Sie in den östlichen Hotzenwald, wo es rund um den Erholungsort Görwihl viel Natur und Kultur zu entdecken gibt. Auf einer Länge von rund zehn Kilometern wandern Sie über weite Hochflächen und durch tief eingeschnittene Täler. Gut ausgebaute Wege wechseln sich mit schmalen Pfaden durch Wald und Feld ab. Vielleicht lockt Sie das Heimatmuseum Görwihl, oder ein Gasthof mit regionalen Spezialitäten lädt zum Verweilen ein. Auch der wunderschöne Vogellehrpfad ist einen längeren Abstecher wert. Entscheiden Sie selbst...

Auf ÖkoRegio-Tour gehen, das heißt, Spaß haben in der Natur und zugleich den Blick dafür schärfen, wie man sie erhalten kann. Im Schwarzwald tragen dazu besonders die landwirtschaftlichen Betriebe bei, die umweltverträglich und ökologisch wirtschaften und für die Erhaltung der weiten Wiesenflächen und Weiden sorgen.

outdooractive.com User
Autor
Petra Hottinger
Aktualisierung: 18.05.2016

Höchster Punkt
811 m
Tiefster Punkt
673 m

Start

Heimatmuseum Görwihl (675 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.641140, 8.077640
UTM
32T 430720 5276827

Ziel

Heimatmuseum Görwihl

Wegbeschreibung

Am Heimatmuseum Görwihl beginnt der Rundgang, folgen Sie einfach den ÖkoRegio-Spuren im Gelände, weitere Einstiegsmöglichkeiten sind Grillhütte Sägmoos, Eichrüttehof Hartschwand. Vorbei an der Sparkasse, durch die Schmiedegasse, L 153 überqueren, Wührestraße bis zum Waldrand – ca. 2,5 km lang führt die ÖkoRegio-Tour am Natur- und Vogellehrpfad entlang, handgemalte Bilder zeigen die vielfältige heimische Tierwelt. Wir verlassen die Wühre und überqueren nach 250 m den Höllbach, nach ca. 400 m die Kreisstraße 6598 überqueren, weiter bis zum Aussichtspunkt Alpenpanorama. Weiter der markierten Strecke folgen bis zum Eichrüttehof. Wir folgen ca. 200 m der K 6530, danach links, nach ca. 400 m K6598 überqueren, nach 400 m den Höllbach überqueren, rechts hoch bis zur Grillhütte. Überqueren der L 153, durch den Wald, Wiesenweg, bis zu den Streuobstwiesen, vorbei am Biolandhandel, zum Ausgangspunkt.

Parken

Sie können Ihr Auto direkt beim Heimatmuseum in Görwihl abstellen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
8,9 km
Dauer
2:18 h
Aufstieg
267 hm
Abstieg
265 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.