Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Herrischried: 7-Moore-Weg

· 2 Bewertungen · Themenwege · Schwarzwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Südschwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blühendes Wollgras
    / Blühendes Wollgras
    Foto: Fotolia, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Ferienwelt Südschwarzwald
  • Blick vom Steinernen Kreuz Wehrhalden
    / Blick vom Steinernen Kreuz Wehrhalden
    Foto: Ferienwelt Südschwarzwald
  • Hochmoorgelbling
    / Hochmoorgelbling
    Foto: Fotolia, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: ch.
  • /
    Foto: Hotzenwald Tourismus GmbH
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Wanderparkplatz Steinernes Kreuz Krai-Woog-Gumpen

Die faszinierende Landschaft der wilden Hochmoore gewährt dem Betrachter  wunderbare Einblicke in eine unberührte und unter Schutz stehende Natur.

geöffnet
leicht
9,1 km
2:27 h
156 hm
156 hm

Die sogenannten Moorstationen laden dazu ein, die kostbaren Moorpflanzen in den extra dafür angelegten Moorbeeten genauer unter die Lupe zu nehmen. Die ganze Palette der Hoch- und Flachmoorkräuter sind hier versammelt.

Hinweis für Wanderer und Mountainbiker: In den kommenden zwei Jahren 2019 / 2020 werden in den Ortsteilen Segeten, Strittmatt und Wehrhalden in verschiedenen Abschnitten Wegebauarteiten stattfinden. Dabei geht es darum, die Erschließung der Waldflächen an aktuelle Erfordernisse der Waldbewirtschaftung anzupassen. Im Zuge dieser Forstarbeiten kann es zu Behinderungen oder Einschränkungen der Waldbesucher kommen - wir bitten um Ihr Verständnis. Eine Übersicht der Bauabschnitte entnehmen Sie bitte dieser Karte.

https://www.hotzenwald-schwarzwald.de/eip/pages/wandern.php

Autorentipp

Krai Woog-Gumpen
Gletschermühle- zwei Kreisrunde Becken bildeten sich in der Rißeiszeit. Steine wurden unter einem Gletscher bewegt und mahlten die Becken aus dem Gestein. Im Sommer laden Sie zu einem kühlen Bad ein.


Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1016 m
862 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Rucksackvesper und Getränke mitnehmen, da es keine Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke gibt.

Weitere Infos und Links

Wanderkarten sind in der Tourist-Info Herrischried erhältlich.

Hotzenwald Tourist - Info Herrischried
Hauptstr. 28
79737 Herrischried
Tel. +49 (0) 7764-920040 oder -920041
ti-herrischried@hotzenwald-schwarzwald.de
www.hotzenwald-schwarzwald.de

Start

Steinernes Kreuz in Wehrhalden (997 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.699894, 8.017170
UTM
32T 426261 5283413

Ziel

Steinernes Kreuz in Wehrhalden

Wegbeschreibung

Beginn ist am Steinernen Kreuz in Wehrhalden. Dort überqueren Sie die Kreisstraße und laufen in Richtung Engelschwand. Kurz danach gehen Sie links in den Wald hinein, der gelben Raute folgend. Nun kommt man zur „Heiteren Grube“. Nun führt Sie der Weg in das Fohrenmoos, das Tubenmoos und über das Geißhaltermoos und zum Schwarze Sägemoos. Nun kommen Sie an dem Schild „Schwarzwasen“ vorbei und an der Schwarze Säge, dem Holzsägewerk.

Nun empfehlen wir Ihnen, einen Abstecher nach rechts, ca. 750 m zum Krai Woog-Gumpen zu machen. Dieser Gumpen stammt noch aus der Eiszeit und wird auch Gletschermühle genannt.

Nun wandern Sie wieder zurück zur Schwarzen Säge, vorbei am Schwarzenbächle zur Marksteinbrücke. Danach folgen Sie der Beschilderung nach rechts, wo Sie ein Steg in das Birkenmoos bringt. Beim Schild „Sonnenmattmoos führt Sie de r Weg nun in das Sonnenmättlemoos. Folgen Sie dem Schild Sonnenmatt, wo Sie das Brunnenmättlemoos erreichen. Danach überqueren Sie die Kreisstraße, folgen der  Beschilderung und gehen nach links dem Wegweiser „Kindskreuzle“ zurück zum Steinernen Kreuz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Südbadenbus Linie 7328
Haltestelle: Steinerne Kreuz

Anfahrt

  • Waldshut -> Herrischried
  • Bad Säckingen -> Herrischried
  • Todtmoos -> Herrischried
  • Lörrach, Schopfheim, Wehr -> Herrischried

Parken

Wanderparkplatz- Steinernes Kreuz Wehrhalden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Hotzenwald

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Ralf Haensler
02.07.2018
In der Tat eine Wanderung die gerade an heißen Tagen für Abkühlung sorgt. Man die meiste Zeit im Wald. Also wer einen Rundweg mit Aussicht sucht wird hier daher enttäuscht. Dafür empfiehlt es sich die Badehose mitzunehmen. Nicht nur am Krai Woog Gumpen sondern auch etwas weiter oben gibt es die Möglichkeit zu baden. Den Abstecher zum Krai Woog Gumpen/Gletschermühle an der Säge bitte nicht übersehen! Störend fanden wir allerdings das auf ca. 1,5 km auf einer alten Kreisstraße gewandert wird. Neben Fahrräder waren hier auch vereinzelt Auto unterwegs. Hier ist daher Vorsicht geboten!
Bewertung
Gemacht am
01.07.2018

Gabi Wegmüller
21.10.2017
Schöne Rundwanderung durch die Moorlandschaft. Ideal für heisse Tage da viel im Wald gewandert wird.
Bewertung
Gemacht am
03.09.2017
idyllischer Bachlauf am Mooreweg
Foto: Gabi Wegmüller, Community
knorriger Baum mit Pilzbewuchs
Foto: Gabi Wegmüller, Community

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,1 km
Dauer
2:27 h
Aufstieg
156 hm
Abstieg
156 hm
Rundtour faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.