Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen Etappe

Albsteig Schwarzwald Etappe 5 West Tour: Bernau - Feldberg Passhöhe Genießer

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Waldshut Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Scheibenfelsen, Bernau
    / Am Scheibenfelsen, Bernau
    Foto: Kappest, Albsteig Schwarzwald
  • Scheibenfelsen
    / Scheibenfelsen
    Foto: Kappest, Albsteig Schwarzwald
  • Sonnenaufgang am Scheibenfelsen, Bernau
    / Sonnenaufgang am Scheibenfelsen, Bernau
    Foto: Kappest, Albsteig Schwarzwald
  • Rast bei Bernau
    / Rast bei Bernau
    Foto: Kappest, Albsteig Schwarzwald
  • Herzogenhorn
    / Herzogenhorn
    Foto: Katharina Maier, Bernau im Schwarzwald
  • Blick über Wiesen und Weidfelder auf die Krunkelbach-Hütte bei Bernau
    / Blick über Wiesen und Weidfelder auf die Krunkelbach-Hütte bei Bernau
    Foto: Foto: Heike Budig, Tourist-Information Bernau im Schwarzwald
  • /
  • / Herzogenhorn
    Foto: Katharina Maier, Landkreis Waldshut
  • / Blick zum Herzogenhorn
    Foto: Katharina Maier, Landkreis Waldshut
  • / Blick über das Bernauertal
    Foto: Katharina Maier, Landkreis Waldshut
  • / Aussichtspunkt am Spießhorn (kurzer Abstecher)
    Foto: Katharina Maier, Landkreis Waldshut
1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10

Auf schmalen Pfaden über den Scheibenfelsen und die Krunkelbachhütte zum höchsten Punkt der Route, dem Herzogenhorn mit einem fantastischen Blick über den Schwarzwald und die Alpen

schwer
10 km
3:40 h
319 hm
654 hm

Auf der letzten Etappe sind nochmal einige Höhenmeter zu schaffen.

Von Bernau-Innerlehen führt der Albsteig am Ufer der Bernauer Alb entlang bis an das Sportzentrum Spitzenberg. Von hier aus durchquert man Bernau-Dorf und wandert auf schmalen Pfaden über den Scheibenfelsen, sonnige Weiden und schattige Wälder hinauf zur Krunkelbachhütte. Vorher eröffnet sich noch ein wunderschöner Blick über das Bernauer Hochtal. Von der Hütte aus geht es über ein idyllisches Tal, breite Waldwege und einen schmalen Pfad hinauf zum Herzogenhorn. Von diesem höchsten Punkt auf dem Albsteig bietet sich ein fantastischer Rundblick über den Schwarzwald bis hin zu den Alpen. Vom Gipfel aus lenkt der Albsteig die Wanderer über das Leistungszentrum Herzogenhorn bis zur Passhöhe am Grafenmattlift am Feldberg, dem heutigen Etappenziel. Hier endet die offizelle Strecke des Albsteigs. Wer möchte, kann aber auf der Talseite von Menzenschwand wieder zurück nach St. Blasien wandern und die Albsteig-Schlaufe vollenden.

Autorentipp

Am kleinen Spießhorn, kurz vor der Krunkelbachhütte, gibt es einen herrlichen Aussichtspunkt mit einem Viskope. Der kurze Abstecher dorthin lohnt sich

outdooractive.com User
Autor
Katharina Maier
Aktualisierung: 27.02.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1414 m
895 m
Höchster Punkt
Herzogenhorn (1414 m)
Tiefster Punkt
Bernau-Innerlehen (895 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Etappe führt auf vielen schmalen und teils auch steilen Pfaden. Trittsicherheit ist auf dieser Etappe notwendig, ebenso eine gute Krafteinteilung.

 

 

Ausrüstung

Knöchelhohe Wanderschuhe, Wanderstöcke und ausreichend zu Trinken sind empfehlenswert. Am herzogenhorn ist es oft sehr windig. Eine Jacke sollte man auf jeden Fall dabei haben und je nach Jahreszeit sogar eine Mütze oder ein Stirnband.

Weitere Infos und Links

Alle notwendigen Infos für eine Wanderung auf dem Albsteig:

 

Landkreis Waldshut

Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr

Gartenstraße 7

79761 Waldshut-Tiengen

Tel.: +49 7751 862605

Mail: info@albsteig.de

www.albsteig.de

Start

Bernau-Innerlehen (1230 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.855518, 8.029418
UTM
32T 427397 5300697

Ziel

Feldberg-Passhöhe

Wegbeschreibung

Von Bernau-Innerlehen führt der Albsteig am Ufer der Bernauer Alb entlang bis an das Sportzentrum Spitzenberg. Hier zweigt der Weg rechts ab und führt ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße. Beim Lebensmittelmarkt Isele und der Grundschule wird die Landstraße geraudeaus gequert und man wandert durch das idyllische Ortsteil "Dorf" mit uralten Schwarzwaldhöfen. An der Dorfstraße zweigt der Weg links ab und an der zweiten Weggabelung rechts in den Scheibenfelsenweg. Kurz darauf biegt der Albsteig links in den Pfad in Richtung Scheibenfelsen ab. Von hier aus wandert man auf schmalen Pfaden über den Scheibenfelsen, wo man nochmal einen herrlichen Blick über das Bernauer Hochtal genießen kann. Auf sonnigen Weiden und durch schattige Wälder führt die Strecke immer bergauf bis zur Krunkelbachhütte. Auf einer Hochweide kurz vor der Hütte eröffnet sich nochmal ein wunderschöner Blick über das Bernauer Hochtal. Von der Hütte aus folgt man einem kurzen Stück Asphalt bis zum Parkplatz. Dort zweigt der Weg rechts in einen breiten Schotterweg ab. Weiter geht es durch eine idyllische Talsohle, dann verwandelt sich der Weg in einen schmalen, mit Steinen und Wurzeln besetzen Weg. Diesem folt man für ca. 500 Meter und zweigt dann links in den breiten Waldweg ab. Nach ca. einem Kilometer erreicht man den Wegweiser "Oberes Hofmättle", dort führt die Tour rechts weiter bergauf bis zum Gipfel des Herzogenhorns, dem höchsten Punkt des Albsteigs. Hier sollte man undbedingt eine Rast und genügend Zeit für Aussicht-Genießen einplanen. Vom Gipfel aus lenkt der Albsteig die Wanderer über das Leistungszentrum Herzogenhorn bis zur Passhöhe am Grafenmattlift am Feldberg, dem heutigen Etappenziel. Hier endet die offizelle Strecke des Albsteigs. Wer möchte, kann aber auf der Talseite von Menzenschwand wieder zurück nach St. Blasien wandern und die Albsteig-Schlaufe vollenden.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Karlsruhe/ Basel – Freiburg – Feldberg Bärental 728, Buslinie 7300 zur Passhöhe, Haltestelle Hebelhof

 

Stuttgart - Singen – Waldshut, weiter Buslinie 7322 Waldshut – Häusern, Buslinie 7319 Häusern – Seebrugg, Dreiseenbahn 728 Seebrugg – Feldberg-Bärental, Buslinie 7300 Feldberg-Bärental – Feldberg-Passhöhe, Haltestelle Hebelhof 

 

Infos und einen Fahrplan zum Download gibt es auf www.albsteig.de

Anfahrt

Über die A81 Stuttgart-Bodensee, Ausfahrt Donaueschingen, weiter auf der B31 Richtung Freiburg, bis Abzweigung Titisee-Neustadt, weiter auf der B500 Richtung Waldshut-Tiengen, dann auf der B 317 dann Richtung Feldberg.

 

Über die A5 Karlsruhe-Basel, Ausfahrt Freiburg Mitte, weiter auf der B31 Richtung Donaueschingen, nach Titisee Abzweigung B500 Richtung Waldshut-Tiengen, weiter auf der B317 Richtung Feldberg.

Parken

Am Feldberg sind Parkplätze beim Parkhaus und beim Wanderparkplatz am Grafenmatt-Skilift vorhanden.

Bernau: am Sportzentrum Spitzenberg zwischen Bernau-Dorf und Bernau-Innerlehen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourenführer mit Gastgeberverzeichnis, kostenlos bestellbar unter www.albsteig.de

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Public Press Verlags

  • Albsteig und Rückführung über den Wolfssteig
  • wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau
  • Maßstab 1:35.000
  • Unterkunftsverzeichnis

Bestellbar im Buchhandel mit der ISBN: 978-3-89920-219-9

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Kathi Mai
27.02.2019
Absolut empfehlenswerte Tour. Tolle Aussichten und abwechslungsreiche Wegstrecke. Die erste Strecke haben wir mit dem Wanderbus, der zwischen Bernau und Feldberg fährt, bewältigt.
Bewertung
Gemacht am
29.09.2018

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
319 hm
Abstieg
654 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.